Begrüßung

Die Insel für DEINE Seele.
Ich lade DICH herzlich ein, bei DEINEM SELBST anzukommen.
Der Mensch ist von Natur aus vollkommen. Es ist alles IN uns, was wir für unser Leben benötigen. Manches liegt im Verborgenen und möchte noch entdeckt werden.
Lass uns gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen.

Montag, 5. Dezember 2016

Wocheninspiration 05.12. - 11.12.2016 ~ Nikolaus für Dich ♥ & Text von M. Abbot: Keine gebrochenen Männer mehr

Nikolaus für Dich ♥
Am 06.12.2016 ist Nikolaus und weil Du Deine Stiefel so fein geputzt hast, bekommst Du ein Geschenk ♥

Du erhältst am 06.12.2016
auf alle Angebote von der Seeleninsel 20 % Ermäßigung
Außgenommen sind Bücher (weil sie feste Ladenpreise haben).
Wenn Du einen Fernkurs buchst, dann gelten die 20% NUR auf die Buchung des Komplettpakets (keine Ratenzahlung).
Und ansonsten hast du die freie Wahl.
Schau mal auf die Insel-Karte:


(Zur größeren Darstellung aufs Bild klicken).

http://www.die-seeleninsel.de/images/pdf/Seeleninsel-bersicht.pdf

Das Angebot ist NUR am 06.12.2016 gültig.

Buchung bitte hier: http://www.die-seeleninsel.de/index.php/2012-05-20-17-00-34/anfrage-03


♥♥♥
Die Wocheninspiration:

Keine gebrochenen Männer mehr

Ich glaubte, dass Männer mich mit der selben Intensität lieben müssten, wie ich sie, aber wie konnten sie, wenn sie nicht mal fähig waren, sich zu lieben. Heute weiss ich, weil ich selbst gebrochen war, zog ich gebrochene, emotional nicht zugängliche Männer an.
Ich sehnte mich nach Männern in meinem Leben, um mich zu heilen, um mir die Liebe zu zeigen, die ich ihnen zeigte. Aber dazu kam es nicht, weil ich Liebe ausserhalb von mir suchte. Ich wünschte mir genährt, unterstützt, gehört zu werden, in den Armen eines Mannes gehalten zu werden, der mich nicht wie ein unartiges, kleines Mädchen behandelte. So fühlte ich mich - wie ein böses kleines Mädchen, welches sich in der Ecke des Zimmers einrollte und raus durfte, wenn ich Sachen richtig gemacht habe.
Ich wandte all meine Energie auf, um es richtig zu machen, um Männer zu heilen und vernachlässigte dabei meine eigenen Bedürfnisse und Wahrheit in diesem Prozess, denn der Wunsch, meinen eigenen Wert zu erkennen und zu würdigen, war nicht so stark, wie der, den Männern ihren Wert aufzuzeigen. Mein Verstand redet mir Dinge ein wie "wenn er dich wirklich vermisst hätte, würde er es dir mitteilen, vermutlich bist du nicht gut genug", oder "er liebt dich nicht so, wie er es sagt".
Meine Eltern gaben mir keine wichtigen, lebensnährenden Gefühle mit, die ich als Kind brauchte, um gesunde, glückliche, liebevolle Beziehungen zu führen. Stattdessen gaben sie mir Werkzeuge, um emotionale Unerreichbarkeit, Angst vor Ablehnung und Verlassen-Sein zu tolerieren, welchen ich in meinem Leben Tribut zollte. So kam es, dass meine Beziehung zu den Eltern, oder besser der Mangel und die Verletzungen, die sie mit sich brachten, meine Beziehungen mit den Männern beeinflussten, ich wusste nur nicht, in welchem Ausmaß.
Ich lernte nicht, klare emotionale Grenzen zu setzen oder meinen Wert zu erkennen, nicht auf dem Level, um eine starke, selbstbewusste Frau zu werden. Den Großteil meiner Energie verwendete ich, um zu fühlen, dass ich nicht gut genug bin, nicht liebenswürdig genug, nicht wertvoll genug. Ich machte mich kleiner, als ich bin.
Ich habe noch einen langen Weg auf meiner Reise, aber ich werde mich nicht mehr kleiner machen. Ich werde nicht mehr mit Männern zusammen sein, die mir nicht das geben können, was ich verdiene. Ich weiß jetzt um meinen Wert, weit mehr als in der Vergangenheit. Ich habe gelernt, dass meine Liebe und mein Leben Vorrang haben.
Ich will mich nicht mehr mit der Angst, abgelehnt zu werden, nicht gut genug zu sein, auseinanderzusetzen, oder mich wie ein kleines Mädchen fühlen, dass nichts "richtig" macht. Ich habe es satt, dieselben Muster in meinem Leben zu wiederholen, mich mental niederzumachen, nicht auf mich zu schauen, wegen meinen emotionalen Wurzeln aus der Kindheit.
Ich gebe mich nicht mehr zufrieden mit dem, was ich vom Boden aus an einem Baum erreichen kann, sondern erreiche die Höhen, wo die besten Früchte wachsen, um das zu kosten, was ich wirklich verdiene.
Myra Abbot
Quelle: 

 

Ab Januar 2017 wird einen neuen Fernkurs geben:
...wie Du Deine
Göttlichkeit
auf Erden leben kannst ...
...wie Du Deine
Göttlichkeit
auf Erden leben kannst ...
MOKSHA
DEINE BeFREIung
Dein spiritueller Aufstieg
Das Ende Deiner Suche
Intensiv – Fernkurs zum spirituellen Erwachen
Wir alle sind auf dem Weg nach Hause.
Die Quelle hat den Rettungsring ausgeworfen und holt nun langsam das Seil ein – das Ziel ist sicher, der Weg ist voller Sehnsucht und Ungewissheit.
Ich begleite Dich auf Augenhöhe von Selbst zu Selbst, denn Du bist ich und ich bin Du.
Und eines Tages siehst Du:
Du bist, was Du suchst.
Das Ende der Sehnsucht.
Dein Leben ist ein Geschenk Gottes.
Suchst du noch oder erlaubst Du Dir von Gott gefunden zu werden?
Sagt es JAAAA in Dir?
Dann erhalte kostenlos und unverbindlich die GRATISLEKTION.



 KOSTENLOSES BLOG-ABO LOHNT SICH ♥


Schaue in die rechte Spalte ganz oben, dort findest du dieses Feld.
Trage deine E-Mail-Adresse ein, um den BLOG kostenlos zu abonnieren.

Klick auf Submit, ein Fenster öffnet sich, folge bitte den Anweisungen dort.

Du bekommst eine Bestätigungsmail, in der du einen Link anklickst,

um das BLOG-ABO zu bestätigen.

Schaue bitte in den Spamordner, falls du keinen Bestätigungslink bekommst.